Öffnungszeiten vorlesungsfreie Zeit

Ab dem 5.Februar 2018 beginnt die vorlesungsfreie Zeit – das heißt keine Vorlesungen, aber Prüfungen. Auch uns im AStA betrifft das. Und da der Betrieb an der Uni deutlich verringert ist, wollen wir die Öffnungszeiten bis zum Beginn des Sommersemesters 2018 etwas kürzen.

Hier die Öffnungszeiten ab dem 5.Februar: 

Montag, Dienstag, Donnerstag 12 – 16 Uhr
Mittwoch 10 – 14 Uhr
Freitag 12 – 14 Uhr

Schließzeiten (closing times): 12.-18. Februar & 19.-25. März (12th to 18th February &19th to 25th March)​

Genaue Informationen zu den Öffnungszeiten der Beratungen hier.

__________________________

office hours during the semesterbreak:

monday, tuesday, thursday 12 to 4 pm
wednesday 10 am to 2 pm
friday 12 to 2 pm

Veröffentlicht unter News

Info-Mail an alle Studierenden

Liebe Kommiliton*innen, liebe Studierende,
 
Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität wünscht allen eine angenehme vorlesungsfreie Zeit. Hoffentlich werdet ihr nicht von allzu viel Stress durch Prüfungen geplagt.
Bevor es in die 'freie' Zeit geht, ein paar aktuelle Informationen des AStA für euch:
 
Findungsphase AStA
In der ersten Sitzung des Studentischen Rates im April wird das AStA-Kollektiv gewählt: Das AStA-Kollektiv besteht aus den Referent*innen der verschiedenen Themengebiete. Bereits vor der Wahl findet eine Findungsphase für interessierte Studierende statt. 
Am 05. und 07. Februar um 18 Uhr finden die ersten beiden Treffen der AStA-Findungsphase in den Räumlichkeiten des AStA (Welfengarten 2c) statt. Wenn du Lust hast in der kommenden Legislatur ein AStA-Referat zu übernehmen, solltest du dort vorbeischauen. Falls Du an diesen Terminen nicht kannst, aber gerne an weiteren Treffen teilnehmen möchtest, kannst Du dich einfach an den derzeitigen AStA wenden.
Was ist der AStA? Dazu findet ihr auf der Internetpräsenz unter http://www.asta-hannover.de/asta/selbstverstandnis-und-struktur/ eine Antwort.
 
Wahlergebnisse der Uniwahlen
Die Uniwahlen haben dieses Jahr vom 16. – 18. Januar stattgefunden. Die Wahlergebnisse sind ausgezählt und können hier angesehen werden.
 
Da die Wahlbeteiligung dieses Jahr wieder sehr gering war, würden wir euch bitten an dieser kurzen Umfrage teilzunehmen um die Wahlen in Zukunft zu verbessern.
 
Einführung des landesweiten Semestertickets
Mit der studentischen Urabstimmung (16. – 18.01) und der Sitzung des Studentischen Rates am 24.01. votierte die Studierendenschaft für die Einführung des landesweiten Semestertickets ab dem Sommersemester 2018. Dies bedeutet eine Erweiterung des Streckennetzes und eine gemeinsame und daher bessere Verhandlungsposition aller niedersächsischen ASten, die somit auch zu einer Senkung des Beitrags führt.
 
Semesterticketausfallfond – Jetzt Härtefallantrag stellen
Der Semesterticketausfallfond unterstützt Studierende, denen es schwerfällt bzw. nicht möglich ist, den vollen Semesterbeitrag zu bezahlen. Da der Großteil der Gebühren durch das Semesterticket zustande kommt, soll der Ausfallfond Studierenden mit Härtefall einen Zuschuss zu diesem leisten. 
Weitere Informationen (z.B. die anwendbaren Härtefälle) und das Antragsformular findet ihr unter asta-hannover.de/semesterticketausfallfond 
Die Frist endet am 30. März!
 
Studienqualitätsmittelanträge: Frist am 15.02. – neuen Antrag beachten!
Die Frist für studentische Anträge aus den Studienqualitätsmitteln ist am 15. Februar. Zu beachten ist das neue Antragsformular, das ihr auf der Internetseite der Universität findet. Bei Fragen könnt ihr euch an avv@asta-hannover.de wenden – dies gilt ebenfalls, wenn ihr Interesse daran habt am kommenden Alternativen Vorlesungsverzeichnis teilzuhaben.
 
euer AStA Kollektiv xoxo
Veröffentlicht unter News

Wahlergebnisse Semesterticket-Urabstimmung

Ergebnisse der Semesterticket-Urabstimmung Uni Hannover: Überwältigende Zustimmung!


95,34 % votierten für das landesweite Semesterticket
und 95,41% für das GVH-Semesterticket.

 

Die Urabstimmung besitzt zum Semesterticket in dieser Sache empfehlenden Charakter.
Der StuRa hatte bereits am 13.12.2017 mit einer Beitragsordnungsänderung für das Landesweite Semesterticket und das GVH-Semesterticket gestimmt, muss in seiner Sitzung am 24.01 jedoch noch mit Zweidrittelmehrheit einen zweiten Teil der Beitragsordnung ändern.

Das genaue Ergebnis findet ihr hier.

Besucht die facebook-Seite mit weiteren informationen zum Dein Semesterticket – Landesweites Semesterticket Niedersachsen/Bremen

Veröffentlicht unter News

Ein Musikprojekt der Gruppe ARGUS & friends aus Bremen

Konzert 17.März 2018 / 20h Pavillon Hannover  

 

Im Sommer 1995 entwickelte das Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager und das Bremer Ensemble ARGUS das Konzept für ein historisches Musikprojekt mit dem Titel „Weiß ich was ein Mensch ist? – Lieder gegen das Vergessen“.

Das Projekt ist seit seiner Entstehung in seinem Umfang beständig gewachsen. Der zeitliche Bogen des Materials spannt sich vom Ende der Weimarer Republik bis in die 70er Jahre: Lieder von Bertolt Brecht und Hanns Eisler (darunter Auszüge aus den „Ernsten Gesängen“), „Die Moorsoldaten“, „Los Campesinos“ aus dem spanischen Bürgerkrieg, bekannte und weniger bekannte Partisanen-, Widerstands- und Anti-Nazi-Lieder aus Frankreich, Italien, Polen, Slowenien, Bulgarien, dem Ghetto von Wilna, der Sowjetunion und den USA, der Mauthausen-Zyklus von Mikis Theodorakis.

In ihrer Vielfalt lassen die Kompositionen ein tiefgehendes Bild von Verfolgung, Unterdrückung und Widerstand unter dem NS-Regime entstehen; sie fragen zugleich nach dessen Voraussetzungen oder erzählen von den Wünschen und Hoffnungen, die die Menschen mit der Befreiung von dieser Herrschaft verbanden.

All das wird von der Gruppe ARGUS & friends in Bearbeitung dargeboten, die auf der einen Seite ihren Respekt vor dem Liedergut widerspiegeln, auf der anderen künstlerische und politische Haltungen zur Gegenwart ausdrücken.

Die Musik des Ensembles, das für dieses Konzert auf Anfrage der Roten Hilfe in dieser Besetzung noch einmal zusammen kommt, ist somit historisch und aktuell, dabei unterhaltsam, nützlich, leidenschaftlich, nachdenklich und nachdrücklich.

Also absolut hörens- und sehenswert!

Kartenvorverkauf: Pavillon, annabee Buchladen, AStA der Universität Hannover und Kino im Sprengel!

Eintritt 5-15 € (Selbsteinschätzung)

Veröffentlicht unter News

Uniwahl 16.-18.Januar

Wie jedes Jahr steht im Januar die Uniwahl vor der Tür. Alle Studis sind wahlberechtigt und können akademische sowie studentische Gremien wählen. Kurz gesagt: ihr könnt eure Vertreter*innen in den Gremien der Verfassten Studierendenschaft und zB im Senat der Uni selber wählen! Was es damit alles auf sich hat könnt ihr genauer in unserer Uniwahlzeitung nachlesen. Außerdem wird dieses Jahr endlich das landesweite Semesterticket zur Wahl stehen. Darüber freuen wir uns sehr, denn es erspart den ASten in Niedersachsen/Bremen die jährlichen Verhandlungen mit den einzelnen Verkehrsgesellschaften und für andere Unis kommen nochmal mehr Strecken auf dem Ticket hinzu (an der LUH haben wir aktuell das umfangreichste Streckennetz). Auch zum landesweiten Semesterticket findet ihr noch mehr Infos in der Uniwahlzeitung.Uniwahl2018

Veröffentlicht unter News

Unterbrechung der Vorlesungszeit

Der AStA wird am Donnerstag den 22.Dezember nur bis 14Uhr geöffnet haben und dann bis einschließlich 7.Januar geschlossen bleiben. Die BAföG- und Sozialberatung bleibt nächste Woche (18.-22.12.17) geschlossen und ist auf Grund unserer regulären Schließzeit über die Feiertage erst ab dem 8.01.18 wieder für euch da. Ab dem 8.Januar geht es dann wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten weiter. Erholt euch schön, trotz Feiertagsstress und bis im neuen Jahr.

english:

The AStA will only be open until 2pm on Thursday 22nd December and will be closed until 7th January. From the 8th of January it will continue to the usual opening times. Relax well, despite the stressful holidays and until the New Year!

Veröffentlicht unter News

Wahlbekanntmachung Ausländer_innensprecher_innen-Wahl 2018

Wahlbekanntmachung

Mit der beiliegenden Anlage 1 werden die eingereichten und vom Studentischen Wahlausschuss zugelassenen Wahlvorschläge veröffentlicht.

In der Anlage 2 werden alle Wahllokale der LUH angezeigt. Wichtig: Für die Studierenden des Studienkollegs ist im Wahllokal 1 (Zentrale Einrichtungen) Raum 211 Gebäude 1111 Welfengarten 3​​ vorgesehen.

Die Wahlen finden am 16.01. und 17.01.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr und am 18.01.2018 von 09.00 bis 13.00 Uhr statt.

Das Wahlverfahren richtet sich nach § 6 der Satzung der Ausländer_innenkommission der LUH und nach der Studentischen Wahlordnung (SWO) der Leibniz Universität Hannover in der derzeit geltenden Fassung.

Wahlberechtigt sind alle an der LUH eingeschriebenen Studierenden, einschließlich der Studierenden des Studienkollegs, die eine ausländische und keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise für Promotionsstudierende und sonstige Bedienstete, die gleichzeitig immatrikuliert sind auf den Wahlamtseiten im Internet: http://www.uni-hannover.de/de/universitaet/organisation/wahlamt/service/

Wählen darf nur, wer im WählerInnenverzeichnis eingetragen ist. Daher werden alle o. a. Studierenden aufgefordert, Einsicht in das Wählerverzeichnis zu nehmen. Eine Kopie des Verzeichnisses liegt im AStA.

Jede/r Wahlberechtigte oder eine von ihr/ihm schriftlich bevollmächtigte Person kann beim AStA unter Vorlage eines amtlichen Ausweises der/des Wahlberechtigten bis zum 09.01.2017 Briefwahl beantragen. Die Briefwahlunterlagen für die Stimmabgabe müssen dem AStA bis zum (18.01.2016 um 12.00 Uhr) zugegangen sein.

Anlage 1

Kandidaturen für die Wahlen der Ausländer_innensprecher_innen im WS 2017/2018:

EINZELKANDIDATINNEN:

 

  • Kavi Mukilan Kamaras

  • Mhamed Bhouri

  • Alexandros Vantis

 

 

Anlage 2

Standorte der Wahllokale (WS 2017/2018):

WAHLLOKAL 1 : Verwaltung, Zentrale Einrichtungen (einschließlich der Studierenden des Studienkollegs): Raum 211 Gebäude 1111 Welfengarten 3

WAHLLOKAL 2 : Naturwissenschaftliche Fakultät: Foyer der Hauptmensa, EG Studentischer Arbeitsraum Callinstr. 23

WAHLLOKAL 3 : Fakultät für Mathematik und Physik: Blaue Grotte am Institut für Mathematik, Raum G 116 im Hauptgebäude, Welfengarten 1

WAHLLOKAL 4 : Fakultät für Elektrotechnik und Informatik: Konferenzraum 027 im Foyer, Appelstr. 4

WAHLLOKAL 5 : Fakultät für Maschinenbau:Foyer des Otto-Klüsener-Hauses, Im Moore 11B

WAHLLOKAL 6 : Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie: Hohlraum der Fachschaft (EG) Callinstr. 34 (ehem. Kaserne)

WAHLLOKAL 7 : Philosophische Fakultät: Foyer des Audimax im Hauptgebäude Welfengarten 1

WAHLLOKAL 8 : Fakultät für Architektur und Landschaft: Großes Foyer Herrenhäuser Str. 8

WAHLLOKAL 9 : Juristische Fakultät und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät: Foyer des Hörsaalgebäudes, Königsworther Platz 1

Veröffentlicht unter News