Blog

Hochschultage gegen Sexismus und Homophobie 2012

Sexistische und homophobe Sprüche, Beleidigungen und Diskriminierungen sind für viele Studierende Alltag und werden kaum noch wahr-, geschweige denn
ernstgenommen. In einer diskriminierungsfreien und offenen Umgebung sind wir in der Hochschule also noch längst nicht angekommen.

Wir wollen jedoch eine Welt, in der Geschlecht und das Verhältnis der Geschlechter zueinander keine Rollen mehr bei der Gestaltung des Lebens spielen. Um diese Themen
anzusprechen, Publik zu machen und zu diskutieren, veranstalten die Sachbearbeiter_innenstellen „Frauen- und Geschlechterpolitik“ und „Schwulenpolitik“ des AStAs der
Uni Hannover auch dieses Jahr wieder die Hochschultage gegen Sexismus und Homophobie vom 7. bis 20. Dezember.

Das Programm dieses Jahr soll (nicht nur) Studierenden die Möglichkeit geben, sich mit den verschiedenen Themen auseinanderzusetzen. So soll eine Mischung aus
Lesungen, Vorträgen, Filmen und einer Ausstellung ein breites Angebot schaffen. Dieses Angebot richtet sich an Menschen die sich bereits mit den Themen beschäftigt haben,
aber auch an Interessierte für die dieses Themenfeld noch Neuland ist.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen findet ihr auf dieser Seite.


.