Blog

Ausschreibung der Stelle „Teilhabe“ im AStA

Ausschreibung der Sachbearbeitungsstelle Teilhabe

Die Sachbearbeitungsstelle Teilhabe soll sich insbesondere dem Themengebiet der Barrierefreiheit widmen. Uns als AStA-Kollektiv erscheint es dabei wichtig verschiedenste Arten von Barrieren, mit denen sich Studierende an der Universität und über diese hinaus konfrontiert sehen, nach Möglichkeit zu überwinden.
Barrieren sollen hierbei auf mehreren Ebenen begriffen werden: sie können Menschen im Rollstuhl betreffen, durch verschiedenste Formen von Diskriminierung Studierenden das (Uni-)Leben erschweren, als auch im Sinne finanzieller Hürden verstanden werden und so die Teilhabe am universitären Leben verkomplizieren.
Die Sachbearbeitungsstelle soll sowohl als Anlaufstelle für Studierende dienen, welche sich direkt mit Einschränkungen ihrer Teilhabechancen konfrontiert sehen und/oder Ideen zur Erhöhung von Barrierefreiheit einbringen wollen, als auch selber aktiv an Konzepten arbeiten.
Darüber hinaus werden die Mitarbeit bei größeren AStA-Projekten und die regelmäßige Teilnahme am SB- Stellentreffen erwartet.
Die Sachbearbeitungsstelle Teilhabe ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Für den Aufwand wird eine pauschale monatliche Entschädigung gezahlt.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen bis zum 20. Juni 2018 per Mail an info@asta-hannover.de