Ausländer_innenkommission

Autonome Struktur an der Uni Hannover, welche die Interessen ausländischer Studierender vertritt. Die Kommission ist in der Satzung der Verfassten Studierendenschaft an der Uni Hannover festgeschrieben und wird von allen ausländischen Studierenden gewählt.
Die ausländischen Studierenden wählen zudem zwei Ausländer_innen-Sprecher_innen.

Vorstellung der Ausländer_innensprecherinnen

Liebe Studierende der Leibniz Universität Hannover,
seit dem 1. April 2014 haben die neuen AusländerInnensprecherInnen ihr Amt an der Leibniz Universität Hannover übernommen: Anna Demchenko aus der Ukraine (Sonderpädagogik) und Mhamed Bhouri aus Tunesien(Sozialwissenschaften). Hier sind ihre Vorstellungen:

Mein Name ist Anna Demchenko. Ich studiere Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Bildung und Beratung (6 Semester) in Bachelor Studiengang. Als Zweitstudium mache ich den Masterstudiengang in Bildungswissenschaft (2 Semester). Seit 1. April 2014 bin ich AusländerInnensprecherInnen an der Leibniz Universität Hannover.
Für die nächsten zwei Semester möchte ich viele Studienrede von der AusländerInnenkommission positiv überzeugen und junge Studenten/StudentInnen für Hochschulpolitik gewinnen. Wir werden gemeinsam mit den Mitglieder der AusländerInnenausschusses und ausländischen Vereinen sowie den Hochschulgruppen interessante Projekte starten.
Die Beratung und Vertretung der Interessen und Belangen von ausländischen Studierenden steht in Mittelpunkt von meiner Arbeit. Außerdem möchte ich besondere Aufmerksamkeit den Studierenden in der Anfangsphase erteilen (einschließlich Studierende von dem Studienkolleg), weil insbesondere Sie viele Schwierigkeiten und Unklarheit haben.
Um eine bessere Willkommenskultur an erster Einlaufstelle für ausländische Studierende angenehmer und einfacher zu machen plane ich eine Zusammenarbeit mit der Ausländerbehörde.

Mein Name ist Mhamed Bhouri, ich bin 29 Jahre alt und komme aus Tunesien. Ich bin Student der Sozialwissenschaften an der Universität Hannover im sechsten Fachsemester. Seit November 2013 gehöre ich dem Vorstand von dem Bund der tunesischen Akademiker in Hannover als Vorsitzender. Da die Integration ein wichtiger Faktor für den Studienerfolg ist, werde ich in meiner neuen Funktion als Ausländer-Sprecherinnen versuchen, dass die ausländische Studierende hierzulande genügend in die Hochschule und Gesellschaft sich einbezogen fühlen.
Ich sehe, dass an der Universität Hannover die wichtigsten Probleme der ausländischen Studierenden bei finanziellen Schwierigkeiten und Unterstützungen, bei der Integration, der Ausgrenzung, Sprachproblemen, der Arbeitsmöglichkeiten neben Studium, Probleme mit dem Aufenthaltserlaubnis liegen. Dies sind die Ansatzpunkte meines Verbesserungsprogramms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender an der Leibniz Universität Hannover.

Wir bieten die Sprechzeiten im AStA immer Dienstags von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung an.
Wir sind unter folgender Email Adresse für sie immer erreichbar:

auslaenderinnenkommission@stud.uni-hannover.de