Vollversammlung

Vollversammlungen (VV) gibt es auf Fachgruppen-, Fachschafts- und Uniebene. Bei ihr sind alle Mitglieder rede- und stimmberechtigt. Die VV hat eine beratende Funktion, kann aber auch selbst Initiative ergreifen. Auf der Universitätsebene findet die VV in der Regel einmal pro Jahr statt. Der AStA organisiert diese und nimmt Anträge entgegen. Die VV ist das oberste empfehlende Organ der Studentischen Selbstverwaltung, das sich aus allen immatrikulierten Studierenden zusammensetzt. Ihre Beschlüsse gehen zur Weiterbehandlung und Umsetzung an den StuRa, der diesen in der Regel entspricht. Damit sind die Beschlüsse der VV wegweisend für die Arbeit der verschiedenen Organe der Studierenden. Auch der AStA sieht sich in der Ausrichtung seiner Arbeit den Beschlüssen verpflichtet. Die Vollversammlung aller Studierenden findet einmal pro Semester (in der Regel Mitte November) im Audimax statt. Anträge können vorab unter info [at] asta-hannover.de eingereicht werden.
Gestellte Anträge werden rechtzeitig vor der VV auf der Website des AStA veröffentlicht.