Umfrage: Landesweites Semesterticket

Liebe Kommiliton*innen,

nehmt bitte [hier] an unserer Umfrage zum landesweiten Semesterticket in stud.ip teil!

Warum gehts?
Stell dir vor, du wirst zu einer Urabstimmung über ein landesweites Semesterticket für alle Hochschulen mit der Gültigkeit in allen Regionalzügen aufgerufen.
Das landesweite Semesterticket würde folgende Verbesserungen für die Uni Hannover mit sich bringen:

  • zusätzliche Gültigkeit in Regionalzügen auf folgenden Bahnstrecken:
    HEX 4/21 Goslar – Vienenburg
    S5 (Hannover -) Bad Pyrmont – Paderborn
    RE 83 Lüneburg – Büchen – Lübeck
    RB 40 (Braunschweig -) Helmstedt – Magdeburg
    RB 80/81 (Bodenfelde/Göttingen -) Walkenried – Nordhausen
    RB 75 in NRW (Osnabrück -) Dissen-Bad Rothenfelde – Bielefeld
    RB 84/85 (Kreiensen/Göttingen -) Ottbergen – Paderborn
    RE 15/RB 65 Rheine – Münster
    RB 66 Osnabrück – Münster
    RB 72 Herford – Detmold – Paderborn
  • Die pauschale Freigabe für alle auf der Karte notierten Streckenabschnitte – anders als heute würde nicht mehr nach einzelnen Eisenbahnunternehmen differenziert. Zum Beispiel wird Bielefeld dann nicht nur mit der Westfalenbahn, sondern auch mit DB Regio und der Eurobahn erreicht
  • eine berechenbare Preisentwicklung anstelle hoher Preissprünge, wie sie heute entstehen können, wenn z.B. in einem Regionalnetz ein neuer Anbieter an den Start geht.
  • deutlich einfachere Verwaltung und Abwicklung des Tickets durch euren AStA, da es nur noch einen zentralen Ansprechpartner statt ein Dutzend Verhandlungspartner gäbe.
  • Das landesweite Semesterticket würde dazu führen, dass der Semesterticketpreis an der Leibniz-Universität Hannover nicht höher als heute läge.

Weitere Informationen per mail oder unter: http://www.dein-semesterticket.de

Falls ihr die Umfrage nicht findet:
Login unter: https://studip.uni-hannover.de -> Suche: „Semesterticket“ -> auf die Veranstaltung klicken -> klicke auf „Heimat-Einrichtung: Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)“ und dann runter scrollen auf die Umfrage!

Euer AStA

Ergebnisse der Uniwahlen 2016

Ergebnisse der Wahlen zu den Vertreter*innen der Studierenden im Senat und in den Fakultätsräten

Ergebnisse der Wahlen zum Studentischen Rat und den Fachschaftsräten

 

Ergebnisse der Urabstimmung zum Semeserticket

Zahl der Wahlberechtigten: 27027
Zahl der gültigen Stimmen: 3075
Wahlbeteiligung: 11,4%

Ergebnisse der Urabstimmung 2016

Das Ergebnis ist eine Empfehlung an den Studentischen Rat, der voraussichtlich in der kommenden Woche dazu einen Entschluss fassen wird.

 

Ergebnisse der Wahlen der Ausländer*innen*sprecher*innen

abgegebene Stimmen: 115

– davon ungültige Stimmen: 3

– davon Enthaltungen : 4

 

Stimmen nach Auszählung:

Khomych, Tetiana: 29 Stimmen

Brezitska, Lesia.: 27 Stimmen

 

Liste „Studentische Freude“: 52 Stimmen

Bhouri, Mhamed: 42 Stimmen

Kammoun, Yousra: 10 Stimmen

 

Daraus ergibt sich folgendes Ergebnis der Ausländer_innensprecher_innenwahl (Sitzverteilung nach Sainte-Laguë-Verfahren):

1. Bhouri, Mhamed

2. Khomych, Tetiana

Somit sind Tetiana Khomych und Mhamed Bhouri die gewählten Ausländer_innensprecher_innen für die Amtsperiode vom 01.04.2016 bis zum 31.03.2017.